Suche
  • NACHRICHT VON ROMAN SAXER

HILFE FÜR VERTRIEBENE

Eine stets grössere Anzahl Menschen flieht vor dem Bürgerkrieg im Chin Staat. Sie bauen sich im endlosen Niemandsland ausserhalb der Städte provisorische Hütten aus Plastik und Bambus. Es gibt weder Strukturen, Recht und Ordnung noch eine Verwaltung; es sind anonyme Slum-Siedlungen. Wir konnten mit unseren lokalen Kontakten einer solchen Ansammlung von ungefähr 400 Menschen einen Wasserbrunnen bauen, um die schlimmsten hygienischen Problem zu lindern. Weiter organisieren wir für 40 junge Frauen eine Grundausbildung über fünf Monate zur Schneiderin. Unter einfachsten Bedingungen, aber mit viel Herzblut, erlernen sie dort eine Tätigkeit, welche ihnen ermöglicht, später eine bezahlte Arbeit als Schneiderin zu suchen.

























26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen